Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät

Fakultätspreis für gute Lehre der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät 2021

Auch im Jahr 2021 wird die Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät hervorragende Hochschullehre auszeichnen. Die Fakultät schreibt daher mit Unterstützung des Präsidiums erneut den Fakultätspreis für gute Lehre aus. Die Kommission für Lehre und Studium der Fakultät hat beschlossen, den Preis für gute Lehre in diesem Jahr für digitale Lehrveranstaltungen auszuschreiben.

Im Sommersemester 2020 und Wintersemester 2020/21 musste die Lehre flächendeckend und zum Teil unter großem zeitlichem Druck und erschwerten Bedingungen auf digitale Angebote umgestellt werden. Lehrende haben diese Herausforderung mit sehr unterschiedlichen Herangehensweisen gemeistert.

Es werden Lehrveranstaltungen ausgezeichnet,

  • die in exemplarischer Weise mit Herausforderungen der digitalen Lehre umgehen,
  • die aufgrund ihrer hervorragenden Konzeption und Umsetzung in der Lehre überzeugen,
  • die die Vermittlung von Kompetenzen auf interaktive und partizipative Weise ins Digitale überführt haben oder auf innovative Weise neue digitale Formate entwickelt und durchgeführt haben,
  • deren Konzepte anschlussfähig oder übertragbar für andere digitale Lehr-/Lernprojekte sind.

Das Preisgeld von insgesamt 2.000 Euro können die Preisträger*innen für Lehrzwecke einsetzen.

Kriterien

Die Kommission für Lehre und Studium hat sich über folgende Kriterien verständigt:

Struktur

  • nachvollziehbare Struktur der Lehrveranstaltung

Didaktik

  • didaktische Vermittlung der Inhalte
  • Motivation der Studierenden/Anregung zum Selbststudium
  • Feedback zu Beiträgen von Studierenden
  • Beratung hinsichtlich spezieller Arbeitsleistungen und Modulabschlussprüfungen
  • Qualität der Lehr- und Lernmaterialien, sinnvoller Einsatz von Medien

Interaktion

  • Einbeziehung und Motivation der Studierenden
  • Umgang mit Heterogenität der Studierenden,
  • Kritischer bzw. sensibler Umgang mit Diskriminierung

Bewerbung und Vergabe

Nur eine Gruppe von mindestens drei Studierenden kann eine*n Lehrende*n nominieren. Dabei sollen die oben aufgeführten Kriterien berücksichtigt werden.

Geeignete Lehrveranstaltungen aus dem Sommersemester 2020 und Wintersemester 2020/21 können bis zum 3. Mai 2021 über das Studiendekanat der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät (per E-Mail: studiendekanat.ksbf@hu-berlin.de) vorgeschlagen werden.

Nominierte Lehrende werden im Anschluss gebeten, ein kurzes didaktisches Konzept bis zum 17. Mai 2021 einzureichen.

Über die Vergabe des Preises entscheidet der Fakultätsrat nach Vorschlägen durch die Kommission für Lehre und Studium im Juni 2021.

Verleihung

Die Preisverleihung findet üblicherweise in einem besonderen Rahmen statt, zuletzt während des Feierlichen Semesterabschlusses der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät.

Derzeit kann leider noch keine Aussage dazu getroffen werden, wann und in welchem Rahmen eine feierliche Preisverleihung in diesem Jahr möglich sein wird.

 

Stand: 20. Januar 2021