Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin | Fakultäten & Institute | Lebenswissenschaftliche Fakultät | Aktuelles | 2017 | 2016_Archiv | 12.02.2016 Wissenschaft im Sauriersaal (Naturkundemuseum)

12.02.2016 Wissenschaft im Sauriersaal (Naturkundemuseum)

Wann 12.02.2016 von 19:30 bis 22:00 (Europe/Berlin / UTC100) iCal
Wo Museum für Naturkunde Invalidenstraße 43, 10115 Berlin
Kontaktname
Kontakt Telefon +49 (0)30 2093-8591

12. Februar 2016
„Berlin feiert Darwin“: (Un)-Sterblichkeit und Bedeutung von Leben und Tod in Verbindung zur Evolutionstheorie

 

  • Stephen Cave, Ph.D. (Diplomat und Philosop)

   Unsterblichkeit aus philosophischer Sicht

  • Prof. Dr. K. Lenhard Rudolph (Altersforscher)

   Unsterblichkeit aus medizinisch-biologischer Sicht

  • Prof. Bron Taylor, Ph.D. (Religion und Umweltethik)

   Spiritualität nach Darwin

  • PD Dr. Michael Ohl (Evolutionsbiologe)

   Unsterblichkeit im Baum des Lebens

 

  • Impulsvorträge mit anschließender Podiumsdiskussion

   Moderation: Hartmut Wewetzer (Tagesspiegel)
 


Die Humboldt-Universität zu Berlin, das Museum für Naturkunde Berlin und die Schering Stiftung laden Sie an acht Abenden ein, sich im Ambiente des Sauriersaals in die faszinierende Welt der Wissenschaft entführen zu lassen.

Was lebt in der Tiefsee? Wie bestimmt die innere Uhr meinen Tagesrhythmus? Diese und viele andere Fragen beantworten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus so unterschiedlichen Disziplinen wie der Meeresbiologie, Ökologie, Chronobiologie und Psychologie in der Vortragsreihe „Wissenschaft im Sauriersaal“. Sie entführen uns in fremde Welten, lösen Rätsel der Natur und veranschaulichen abstrakte Phänomene.



Ausführliche Informationen und weiterführende Links:

 www.mfn-berlin.de
 www.hu-berlin.de
 

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter
evolution@mfn-berlin.de

Der Einlass beginnt um 19:00 Uhr.
Die Vorträge dauern jeweils 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.