Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät

08.08.2019 | Nachruf Prof. Dr. Wolfgang Lockau

Prof. Dr. Wolfgang Lockau verstarb am 14. Juli 2019 im Alter von 70 Jahren. Als Inhaber der Professur für Biochemie der Pflanzen am Institut für Biologie beschäftigte sich Wolfgang Lockau unter anderem mit der Zelldifferenzierung und proteolytischen Vorgängen. Damit trug er maßgeblich zur Aufklärung der Biosynthese und des Abbaus von Reservespeicherstoffen bei. Auch entdeckte er bisher unbekannte Stoffwechselwege in Cyanobakterien und charakterisierte die beteiligten Enzyme.

Das Engagement von Herrn Lockau beschränkte sich jedoch nicht nur auf Forschung und Lehre. Er war als Studiendekan der Mathematisch-Naturwissenschafltichen Fakultät I auch aktiv in die akademische Selbstverwaltung involviert.

Herr Lockau war ein herausragender Wissenschaftler und ein Vorbild für den akademischen Nachwuchs.

Die Lebenswissenschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin trauert um Prof. Dr. Wolfgang Lockau.

 

Zur Meldung des Instituts für Biologie