Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Kontakt

Andrea Voigt

  • Anschrift:

    Humboldt Universität zu Berlin
    Mathematisch Naturwissenschaftliche Fakultät
    Andrea Voigt
    Prüfungsbüro Physik
    Sitz: Rudower Chaussee 25
    Unter den Linden 6
    10099 Berlin

  • Sprechzeiten:

    Di 09:00-11:00 Uhr
    Mi 13:00-15:00 Uhr

    Do (nur in der Vorlesungszeit) 09:00-11 Uhr

Aktuelles

ACHTUNG!
Vom 26.06. - 28.06.2017 sind alle   Prüfungsbüros der  Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät geschlossen!

Änderung der Sprechzeiten vom 20.4.2017 bis 6.7.2017 In diesem Zeitraum finden die Sprechzeiten Donnerstags  im Prüfungsbüro von 8:00 - 09:45 Uhr statt. An diesem Tag muss die Sprechzeit auch pünktlich beendet werden.  Die anderen Sprechzeiten Dienstag und Mittwoch bleiben unverändert. 

  • Urlaub: 11.08.- 01.09.2017

    Während der Urlaubszeiten können Sie in den Prüfungsbüros der anderen Institute Ihre Abschlussarbeiten einreichen, Krankenscheine abgeben und sich Leistungsübersichten ausdrucken lassen. Beachten Sie aber bitte, dass es dort keine fachliche Vertretung gibt. Bitte planen Sie diese Zeiten ein und kommen für Ihre dringenden Angelegenheiten vorher rechtzeitig.

Abschlussarbeiten:

Abschlussarbeiten müssen in dreifacher Ausführung mit einer elektronischen Fassung (CD/Stick in die Arbeit eingeklebt oder eine Erklärung abgeben, dass die Arbeit in einer Cloud der AG hochgeladen wurde) und einer Selbstständigkeitserklärung spätestens am Tag Ihres Abgabedatums eingereicht werden.

Die Selbstständigkeitserklärung soll  beinhalten, dass die Arbeit noch nicht für eine andere Prüfung eingereicht wurde, dass sie selbstständig verfasst wurde und, dass sämtliche Quellen einschließlich der Internetquellen, die unverändert oder abgewandelt wieder gegeben werden, insbesondere Quellen für Texte, Grafiken, Tabellen und Bilder, als solche kenntlich gemacht sind und das bekannt ist, dass bei Verstößen gegen diese Grundsätze ein Verfahren wegen Täuschung   eingeleitet wird. Diese Selbstständigkeitserklärung muss eigenhändig unterschrieben worden sein.

 

Prüfungsanmeldungen:

Der Prüfungsplan ist zu gegebener Zeit hier einsehbar: Prüfungsplan 2017 + Prüfungslisten

Grundsätzlich sind die letzte Woche der Vorlesungszeit und die ersten beiden Wochen der Vorlesungsfreien Zeit der Prüfungszeitraum und der Prüfungszeitraum für die Wiederholungsklausuren umfassen die letzten beiden Wochen vor Vorlesungsbeginn. Bitte beachten Sie diese Vorgaben bei der Planung ihrer Urlaubsreisen. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um Ihre Tanliste. Sollten Sie diese verloren haben, melden Sie sich bitte per mail
an: qis-team@hu-berlin.de Dann wird eine neue Tanliste an die in der
Datenbank hinterlegte Adresse geschickt.

An- und Abmeldezeiten für die online Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Prüfungsplan. Nach Ablauf der Frist ist/sind  Ihre Prüfungsanmeldung(en) verbindlich. Bis dahin können Sie sich beliebig oft und ohne Konsequenzen zu den Prüfungen online an – und abmelden. Eine Anmeldung nach Ablauf der Frist ist nicht mehr möglich. Ich erstelle die Prüfungslisten sofort nach Ablauf der Frist und sende diese an den jeweiligen Prüfer.

Die Zeiträume für die An - und Abmeldung lege ich so, dass Sie die ausreichend Möglichkeiten haben sich anzumelden, aber die Lehrenden auch die Möglichkeit haben, den Anmeldungen
entsprechend mit Räumen, Aufsichtspersonen und Kopien usw. zu reagieren.
Außerdem muss der Postweg eingerechnet werden, damit die Listen rechtzeitig bei den Prüfern sind.

Vermeiden Sie es sich auf die letzte Minute anzumelden und in Schwierigkeiten zu geraten.

 

Krankheiten zu Prüfungen:

Sollten Sie zu einer Prüfung krank werden, benötigen einen Krankenschein oder ein ärztliches Attest das Ihre Prüfungsunfähigkeit belegt. Das reichen Sie bitte im Prüfungsbüro innerhalb von drei Werktagen mit diesem Formular ein: Meldung zur Krankschreibung

Ich akzeptiere keine eingescannten per mail gesandten Krankenscheine. Bitte teilen Sie mir das auch nicht per mail mit.  Sollten Sie aber zu einer mündlichen Prüfung krank werden,  teilen sie das bitte umgehend Ihrem Prüfer mit, damit er die Zeit anders verplanen kann. Das ist eine Form der Höflichkeit.

Ich trage Ihre Krankheit im Prüfungsversuch ein, danach können sie  sich zur Wiederholungsklausur oder einer später angebotenen Klausur wieder ganz normal anmelden.

Es gilt als Rücktritt. Ihnen ist damit kein Prüfungsversuch verloren gegangen. Bitte vermeiden Sie ein unentschuldigtes Fehlen zu einer Prüfung.
Dann trage ich in der Datenbank ein "nicht erschienen" ein, welches mit einer 5,0 generiert wird.

Sollten andere Gründe für eine Prüfungsunfähigkeit vorliegen, stellen Sie bitte einen
formlosen Antrag an den Prüfungssauschuss,  der dann darüber berät.
 

Erbringung der Übungsaufgaben und Ablegen von Prüfungen:

In unseren Prüfungsordnungen gibt es keine Prüfungsvoraussetzungen. Die 50% der Übungsaufgaben müssen allerdings für den Abschluss des Moduls erbracht werden.
Das bedeutet, dass Sie an der Prüfung teilnehmen dürfen, wenn Sie die 50% der Übungsaufgaben noch nicht erbracht haben. Allerdings wird die Note erst eingetragen, wenn Sie die Übungsaufgaben
erbracht haben. Der Lehrende  wird mich  darüber informieren, wenn Sie die Aufgaben erfüllt haben, erst dann trage ich die Note ein.

Sollten Sie die Prüfung ohne das Erbringen von 50% der Übungsaufgaben nicht bestehen, werde ich die 5,0 eintragen, aber die Übungen aus der Datenbank löschen, damit jederzeit nachprüfbar ist,
ob die Übungen erbracht wurden oder nicht.

Es dient aber Ihrer eigenen Sicherheit erst an den Prüfungen teilzunehmen, wenn Sie auch die Übungen erfolgreich absolviert haben. Die Chance die Prüfung nicht zu bestehen ist sehr hoch und Sie haben nur 3 Versuche.
 

Nichtbestehen der 1. Wiederholungsprüfung

Sollten Sie die die Klausur und die Wiederholungsprüfung nicht bestanden haben, haben Sie noch einen Versuch für die 2. Wiederholungsprüfung. Sollten Sie diese Prüfung nicht bestehen,  haben Sie den Studiengang endgültig nicht bestanden und werden aus diesem Studiengang exmatrikuliert.

Nach dem nicht bestehen der 2. Wiederholungsprüfung erhalten Sie von mir einen Brief mit diesen Informationen und 2 Anhängen. In diesem Brief können Sie wählen, ob Sie eine Beratung durch den Prüfungsausschussvorsitzenden, dem Dozenten wünschen oder, ob Sie keine Beratung wünschen.

Entscheiden Sie sich für eine Beratung vereinbaren Sie bitte mit dem PA Vorsitzenden oder dem Lehrenden einen Termin für die Beratung und lassen ihn unterschreiben. Sollten Sie keine Beratung wünschen, unterschreiben Sie den anderen Brief und geben den entsprechend unterschriebenen Brief im Prüfungsbüro ab.

Für die finale Prüfung können Sie sich nicht mehr online anmelden. Das müssen Sie im Prüfungsbüro mindestens 2 Wochen vor der Prüfung machen. Sie können an der turnusmäßig angebotenen Klausur teilnehmen oder mit dem Lehrenden eine mündliche Prüfung vereinbaren. Trotzdem muss in jedem Fall die Anmeldung bei mir erfolgen.

Sie können sich frei entscheiden, ob Sie bevor Sie die finale Prüfung ablegen möchten, noch einmal die Vorlesung besuchen.