Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Basis-Programm

Laufzeit des Basis-Programms 2014: Februar bis Dezember

Das Programm wird in deutscher Sprache durchgeführt (passives Sprachverständnis gefordert, Antworten können auch auf Englisch gegeben werden) und mit der Online-Lernplattform Moodle der HU unterstützt. Link zum begleitenden Moodlekurs Basis

 

Modul 1    Scientific Writing


Termin: Freitag | 11.04.2014 | 9-17 Uhr 

Ort: Raum 010 in der 4. Etage in Haus IV, Johann von Neumann-Haus, Rudower Chaussee 25

Dr. Brian Cusack, Science Craft

Participants learn how to:

  • Apply five key principles of scientific writing.
  • Write for their readers.
  • Construct a memorable “take-home message”.
  • Connect all parts of their paper in a flowing narrative.
  • Overcome writers’ block.
  • Structure their paper for increased impact.
  • Use the writing process to inform their own research.
  • Understand the role of “story telling” in scientific writing.

 

Modul 2   Zeit- und Selbstmanagement


Termin: Freitag | 13.06.2014 | 9-17 Uhr

Ort: Humboldt-Kabinett, Johann von Neumann-Haus, Rudower Chaussee 25, zwischen Haus 3 und 4, 1. Etage

Dr. María Machón, Pragmatic Personal Development

Erfolg bei der Promotion hängt nicht nur von Fachkenntnissen ab, sondern auch von der Selbstmotivation und Organisation. In diesem Workshop finden Promovierende ihren eigenen Weg zum Zeitmanagement, indem Sie erprobte Prinzipien und Techniken mit ihren persönlichen Ressourcen kombinieren.

Der Workshop beginnt mit einer Analyse des aktuellen Zeit- und Selbstmanagements der Teilnehmerinnen, bei der Sie Ressourcen und Verbesserungsbedarf identifizieren. Sie bekommen einen Überblick über das Feld und wir arbeiten an allen relevanten Aspekten: Planung, Aufgabenmanagement und Umsetzung. Die Teilnehmerinnen lernen, die für Ihren Erfolg nötigen Gewohnheiten zu entwickeln und zu etablieren.

 


Modul 3   Präsentationstraining


Termin: Donnerstag | 13.11.2014 | 9-17 Uhr

Ort: Humboldt-Kabinett, Johann von Neumann-Haus, Rudower Chaussee 25, zwischen Haus 3 und 4, 1. Etage

Katrin Nandelstädt, Auftreten | Coaching | Training

Präsentieren bei hohem Verantwortungsdruck ist eine große Kunst. Wem es gelingt, als Person Kompetenz und Sympathien zu vermitteln, der kann sein Publikum auch inhaltlich überzeugen. Der interaktive Präsentationskurs verbindet neue theoretische Kenntnisse mit deren praktischer Umsetzung und bietet den Teilnehmerinnen einen geschützten Raum, vorhandene Präsentationsfähigkeiten zu überprüfen und neue Möglichkeiten zu entwickeln, einzuüben und zu reflektieren.

Die Herausforderungen beim Präsentieren liegen auf mehreren Ebenen:

  • Wie bringe ich eine klare Struktur in die Argumentation?
  • Wie formuliere ich anschaulich und vermittle die zentralen Kernbotschaften?
  • Wie baue ich eine gute Publikumsbeziehung auf?
  • Wie setze ich Stimme und Körpersprache effektiv ein?
  • Wie trete ich selbstsicher und souverän auf?
  • Wie gehe ich gekonnt mit unvorhergesehenen Schwierigkeiten um (Lampenfieber, technische Störungen, Kritik, heikle Fragen)?

 

Future Talks



Thema 1: Förderungsmöglichkeiten in der Postdoc-Phase

inkl. Netzwerken im Café

Dr. Uta Hoffmann, Forschungsabteilung der HU Berlin, Wissenschaftlicher Nachwuchs

Termin: Dienstag | 08.07.2014 | 14-17 Uhr

Ort: Humboldt-Kabinett, Johann von Neumann-Haus, Rudower Chaussee 25, zwischen Haus 3 und 4, 1. Etage

 

Thema 2: Ins Ausland und zurück - ein Erfahrungsbericht

inkl. Netzwerken im Café

Nils Weimann, Ph.D. - Ferdinand-Braun-Institut

Termin 2: Mittwoch | 14.01.2015 | 14-17 Uhr

Ort: Multifunktionsraum der Informatik, Johann von Neumann-Haus, Rudower Chaussee 25, Haus IV, Etage 4, Raum 010

 

In den 'Future Talks' werden Zukunftsthemen behandelt, die für eine Karriere in der Wissenschaft förderlich sind. Zudem wird Raum zum Austauschen und Netzwerken gegeben.

 

Auftaktveranstaltung


Das Basis-Programm beginnt mit einer Auftaktveranstaltung am 12. März 2014 von 14:00 bis 16:00 Uhr.

 

Abschlussveranstaltung


Das Basis-Programm schließt mit der Zertifikatsübergabe am 29. Januar 2015 ab.