Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Graduiertenzentrum

PRÄSENZNOTBETRIEB


Bitte planen Sie für alle Vorgänge momentan mehr Zeit ein! Das Promotionsbüro ist derzeit telefonisch (030/ 2093-70509) und per E-Mail erreichbar.

 

Disputationen [Stand 01.04.2021]
Disputationen finden statt. Informationen zur besonderen Situation erhalten die Promovierenden und die Vorsitzenden der Promotionskommission bei Eröffnung des Verfahrens.
 
 
Auslage [Stand 01.04.2021] 
Ab dem 14.04.2020 gibt es an der Philosophischen Fakultät die Möglichkeit zur elektronischen Auslage. Dafür ist vorab eine ausdrückliche Zustimmung des/der Promovierenden zur elektronischen Auslage erforderlich; diese richten Sie bitte formlos an das Promotionsbüro (promotionen.philfak@hu-berlin.de). Die Auslage erfolgt über das Einstellen der Dokumente (Dissertation und Gutachten) in einer passwortgeschützten HU-Box. Die Freigabe zu dieser erfolgt auf Anfrage beim Promotionsbüro. Freigaben werden nur erteilt, wenn die Anfrage von einem HU-Emailaccount gestellt wird. Die in der HU-Box eingestellten Dokumente können nur eingesehen, nicht heruntergeladen werden. Nach Ablauf der Auslagefrist werden die Dokumente aus der HU-Box gelöscht.
 
Verlängerung Regelbearbeitungszeit (Rückmeldung) [Stand 01.04.2021]
Über die Verlängerug der Regelbearbeitungszeit informieren Sie sich bitte unter Während der Promotion.
 
Zulassungen [Stand 01.04.2021]
Um weiterhin Zulassungen zu Promotionsvorhaben vornehmen zu können, wird folgender Prozess ermöglicht:
 
  1. Alle Unterlagen werden als Scan an promotionen.philfak@hu-berlin.de eingereicht. Unterschriften können als digitale Unterschrift erfolgen.
  2. Die digitalen Unterlagen werden auf Vollständigkeit geprüft.
  3. Sobald Sie eine Rückmeldung aus dem Promotionsbüro erhalten haben, schicken Sie bitte die beglaubigten Kopien ihres BA und MA Abschlusses (Urkunde und Zeugnis) zusammen mit dem unterschriebenen Antrag auf Zulassung und der Betreuungsvereinbarung per Post an das Promotionsbüro. Der Beglaubigungsservice der HU ist derzeit leider geschlossen. Beglaubigung können zur Zeit unter anderem durch das Bürgeramt, viele Krankenkassen, viele kirchliche Einrichtungen oder durch eine*n Notar*in durchgeführt werden.
  4. Die Zulassung zur Promotion wird vorab digital und kurze Zeit später auch postalisch zugestellt.
  5. Für alle Fragen rund um die daran anschließend notwendige Immatrikulation wenden Sie sich bitte an das Studierenden-Service-Center.

 

Einreichung von Dissertationen und Eröffnung von Promotionsverfahren [Stand 01.04.2021]

1. Bitte wenden Sie sich vorab per E-Mail an das Promotionsbüro für einen Beratungstermin via Telefon oder Zoom.

2. Alle Unterlagen müssen sowohl digital als auch postalisch eingereicht werden.

3. Alle relevanten Fragen rund um die Einreichung Ihrer Dissertation und der Eröffnung Ihres Promotionsverfahrens können im Beratungsgespräch geklärt werden.

 

Weitere Angebote während der Pandemie:

Angebot des Berlin Institute of Health an der Charité: Unterstützung der psychischen Gesundheit bei Pandemien

Die COVID-19-Pandemie hat das Leben der meisten Wissenschaftler*Innen in vielerlei Hinsicht verändert. Am Berlin Institute of Health an der Charité wurden Leitfäden zur Förderung der psychischen Gesundheit von Nachwuchswissenschaftler*Innen entwickelt, welche sich an PIs und Betreuer*Innen sowie an die Nachwuchswissenschaftler*Innen selbst richten.