Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät

Studienkonzept English Literatures

Philosophische Fakultät II
Institut für Anglistik und Amerikanistik

Masterstudiengang English Literatures

Studien- und Prüfungsordnung und Formulare


Der Studiengang ist im Fach Anglistik angesiedelt und wird von den Professuren für Neuere Englische Literatur, für Neueste Englische Literatur, für Englische Kulturwissenschaft und Kulturgeschichte sowie den dazugehörigen MitarbeiterInnen getragen. In einzelnen Modulen sind Kooperationen mit anderen Fachteilen (etwa der Amerikanistik) oder anderen Fächern (etwa anderen Philologien oder mit der Kulturwissenschaft) möglich.


Studienziele und Studienstruktur

Studienziele

Der Masterstudiengang English Literatures zielt auf die Vermittlung vertiefter Kenntnisse der englischsprachigen Literatur und Kultur. Inhalt des Studiengangs ist die Auseinandersetzung mit einem breiten Querschnitt der Literaturgeschichte Großbritanniens, den dazugehörigen kulturge­schichtlichen Kontexten sowie den Interaktionen mit anderen Literaturen und Kulturen. Im Zentrum steht zum einen die Erschließung literarischer Texte als Kunstwerke, die Beschreibung und theoretische Reflexion ihrer formalen und strukturellen Besonderheiten. Darüber hinaus wird Literatur aber auch als Teil eines sich historisch wandelnden Feldes medialer Konfigurationen und als produktiver Teil des kulturellen Wissens einer Gesellschaft analysiert und situiert. Diese unterschiedlichen Kontextorientierungen - ästhetisch, poetologisch, historisch, kulturell, medial - spiegeln sich in den Modultypen.

Studienstruktur

In einem Masterstudiengang müssen insgesamt 120 Studienpunkte (SP) erworben werden. Davon entfallen 90 Studienpunkte auf das Fachstudium (davon 80 SP Fachwissenschaft; 10 SP Sprachpraxis) und 30 Studienpunkte auf die Masterarbeit. Der Gesamtumfang des Studienganges beträgt für Studierende 3600 Stunden Arbeitsaufwand, die auf eine Regelstudienzeit von vier Semestern im Umfang von je 30 Studienpunkten, also 900 Stunden pro Semester verteilt sind.

Der Studiengang bietet die Möglichkeit, an kooperierenden Hochschulen im In- und Ausland einzelne Module zu studieren.

Die Immatrikulation erfolgt jeweils zum Wintersemester.

Berufsfelder, für die das Studium qualifiziert

Das Masterstudium bereitet insbesondere auf Berufe vor, in denen der Umgang mit literarischen und nichtliterarischen Texten und anderen kulturellen Medien im Zentrum steht. Es qualifiziert aber auch für eine Vielzahl anderer Berufe, in denen organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, vor allem im Bereich der Textproduktion, erforderlich sind. Ebenso legt es Grundlagen einer wissenschaftlichen Tätigkeit im Bereich der englischen Literatur- und Kulturwissenschaft.

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss im Fach Englisch oder Anglistik oder ein komparatistischer Abschluss mit anglistischen Anteilen oder ein vergleichbarer Abschluss.


Kontakt

Bei Fragen zu diesem Studiengang wenden Sie sich bitte an
Dr. Brigitte Schnabel

Bei generellen Fragen zum Studium an der Philosophischen Fakultät II wenden Sie sich bitte an
Dr. Barbara Gollmer
Referentin für Lehre und Studium der
Philosophischen Fakultät II