Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin | Fakultäten & Institute | Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät | Studium und Lehre | Prüfungsangelegenheiten | Prüfungsbüro Erziehungswissenschaften | Hinweise für die Studienabschlussphase und den Übergang in den Vorbereitungsdienst/Referendariat–Einstellungstermin 11. August 2022 (Berlin)

Hinweise für die Studienabschlussphase und den Übergang in den Vorbereitungsdienst/Referendariat–Einstellungstermin 11. August 2022 (Berlin)

 

Liebe Lehramtsstudierende,

wenn Sie sich für den Vorbereitungsdienst an Schulen im Land Berlin zum Einstellungstermin am 11. August 2022 bewerben möchten, beachten Sie bitte die folgenden Termine und Regelungen für die Studienabschlussphase:

 

Bewerbung
  • Für die Bewerbung zum Vorbereitungsdienst ist keine Leistungsübersicht des laufenden Masterstudiums notwendig.
  • Stattdessen müssen Sie unbeglaubigte Kopien von Zeugnis und Urkunde (ggf. mit dazugehörigem Transcript und/oder Leistungsübersicht) vom lehramtsbezogenen Bachelorabschluss einreichen. Belege oder Nachweise zum noch laufenden Masterstudiengang werden seitens der Senatsverwaltung nicht verlangt. Nachweise über den Masterabschluss müssen Sie dann innerhalb einer Nachreichfrist vorlegen1.

 

Fristen und Hinweise der Senatsverwaltung
  • Die Nachreichfrist für die Abschlussdokumente/Zeugnisse des Masterstudiums bei der Senatsverwaltung endet am 21. Juli 20222.
  • Zur Zulassung zum Vorbereitungsdienst genügt das Einreichen einer Abschlussbescheinigung zum 21. Juli 2022. Abschlussdokumente können bis zum 30. November 2022 nachgereicht werden.
  • Nach erfolgreicher Bewerbung erhalten Sie von der Senatsverwaltung ein Schreiben zur Einwilligung zum Datenaustausch mit der HU. Wenn Sie dem zustimmen, erhalten wir eine Übersicht, wer sich beworben hat. Daher wissen wir, wer voraussichtlich die Abschlussdokumente zum oben genannten Datum benötigt. Beachten Sie bitte, dass das Prüfungsbüro keine Zeugnisse an die Senatsverwaltung senden wird, auch wenn die Bewerber:innen der Weitergabe ihrer Daten zugestimmt haben.

 

Fristen für Begutachtung von Abschlussarbeiten und Erstellung von Abschlussdokumente
  • Gemäß der ZSP-HU stehen für die Bewertung der Abschlussarbeit den Betreuer:innen und Gutachter:innen acht Wochen zur Verfügung.
  • Gemäß ZSP-HU erhalten Studierende spätestens drei Monate nach erfolgreichem Ablegen der letzten Prüfung und, wenn alle weiteren Studien- und Prüfungsleistungen gemäß Ihrer Studien- und Prüfungsordnung nachgewiesen worden sind, die Abschluss-dokumente.

 

Empfehlungen

Damit wir Ihnen die Abschlussdokumente zur Nachreichefrist seitens der Senatsverwaltung zur Verfügung stellen können, müssen Sie Ihre Arbeit bis zum zum 5. Mai 2022 abgegeben haben, sodass ebenfalls eine ausreichende Zeit zur Erstellung der Gutachten und für die Erstellung der Abschlussdokumente zur Verfügung steht.

Lehrveranstaltungsnachweise über eventuell noch nicht abgeschlossene Module / für noch offene Lehrveranstaltungen/Studienleistungen reichen Sie bitte bis spätestens zum 30. Juni 2022 ein, damit diese noch von uns verbucht werden können. Einen Überblick über Ihre bisher verbuchten Leistungen finden Sie nach Login in AGNES unter Leistungsübersicht.

Wir bitten darum, von mehrmaligen Nachfragen zum aktuellen Stand per E-Mail abzuse-hen. Wir werden auf diese auch nicht antworten. Wir sind bestrebt, Ihnen den Übergang in den Vorbereitungsdienst zu ermöglichen und die dafür notwendigen Abschlussdokumente stets so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen.

 

Mit besten Grüßen
Ihr Prüfungsbüro Erziehungswissenschaften

 


1 Informationen und Fristen finden Sie unter: https://www.berlin.de/sen/bildung/fachkraefte/lehrerausbildung/vorbereitungsdienst/

2 Stand: 8. Dezember 2021