Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät

Anfertigung der Dissertation

 

Besprechen Sie mit Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer, ob Sie eine Monographie oder eine kumulative Dissertation verfassen.

 

Bei kumulativen Dissertationen ist zu beachten:
 Fakultätsratsbeschluss der Lebenswissenschaftlichen Fakultät vom 16.12.2015
 

Der Fakultätsrat beschließt die fachspezifische Regelung zur Koautorenschaft bei kumulativen Dissertationen:

  • Die/Der Vorsitzende der Kommission darf kein/e Koautor/in sein.
  • Eine/r der GutachterInnen darf KoautorIn der Publikationen sein.
  • Die Mehrheit der Mitglieder der Kommission dürfen bei kumulativen Dissertationen nicht Koautoren/innen sein.
  • Die beiden geforderten Originalarbeiten in Erstautorenschaft müssen bei Eröffnung des Verfahrens mindestens vom Verlag zur Veröffentlichung angenommen worden sein.
  • Übersichtsartikel und Kommentare werden als Originalarbeiten nicht anerkannt.
  • Kumulative Dissertationen erfordern mindestens zwei Originalarbeiten in referierten Fachzeitschriften. Von mindestens zwei Arbeiten muss die Promovendin/der Promovend Erstautorin/Erstautor sein. Über die Anerkennung von Publikationen mit geteilter Erstautorenschaft entscheidet der Institutsrat. Der IR kann diese Aufgabe an den Promotionsausschuss des Institutes übertragen. Zur entsprechenden Sitzung sind die Doktorandin/der Doktorand und die betreuende Hochschullehrerin/der betreuende Hochschullehrer einzuladen. In kumulativen Dissertationen ist von der Promovendin/dem Promovenden die eigenständige Leistung in der Dissertation deutlich kenntlich zu machen. Dies ist durch die Koautorinnen/Koautoren schriftlich zu bestätigen.

 

Alle im Beschluss genannten Regelungen gelten für die

  • Promotionsordnung der Lebenswissenschaftlichen Fakultät vom 05.03.2015
  • Promotionsordnung der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät vom 31.03.2014
  • Promotionsordnung der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät vom 14.07.2005
  • Promotionsordnung der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät vom 07.08.2002
  • Promotionsordnung der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät vom 16.08.1994

 

 Zusätzliche fachspezifische Regelungen für das Institut für Psychologie
 

Wenn Sie nach der Promotionsordnung der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät II promovieren, nutzen Sie bitte die Handreichung der alten MNF II: Merkblatt.
 

 Mitautorinnen und/oder Mitautoren
 

Sollten Sie Mitautorinnen und/oder Mitautoren haben, müssen Sie mit Ihrer Dissertation eine Erklärung über den Eigenanteil einreichen und diese von allen Mitautorinnen und/oder Mitautoren unterschreiben lassen. Eine entsprechende Vorlage hierfür finden Sie unter Formulare, Ordnungen, Unterstützung.
 

 

Veröffentlichung

Nach der erfolgreichen Verteidigung Ihrer Dissertation müssen Sie diese der wissenschaftlichen Öffentlichkeit zugänglich machen. Die technischen und formalen Vorgaben der Hochschulschriftenstelle können Sie bereits beim Erstellen der Dissertationsexemplare berücksichtigen, die Sie bei uns einreichen.
Elektronische Publikation: https://edoc-info.hu-berlin.de/de/publizieren/diss.
Dokumentenvorlagen: https://edoc-info.hu-berlin.de/de/zentral/dokumentvorlagen

In der Promotionsordnung finden Sie verschiedene Optionen zur Veröffentlichung.

Weitere Informationen zur Veröffentlichung erhalten Sie auf den Seiten der Hochschulschriftenstelle.

 

 

Rechtliche Fragen

Alle mit der Veröffentlichung Ihrer Dissertation verbundenen rechtlichen Fragen klären Sie bitte selbständig vor dem Einreichen Ihrer Arbeit. Eine rechtliche Beratung durch das Promotionsbüro erfolgt nicht.