Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

WiNS Frauen in den Naturwissenschaften Adlershof

 

Qualifizierung – Austausch – Vernetzung

Das Engagement für die Gleichstellung der Geschlechter auf allen Ebenen des wissenschaftlichen Arbeitens ist ein zentraler Punkt im Leitbild der Humboldt-Universität zu Berlin. Noch sind wir davon weit entfernt, da Frauen insbesondere in wissenschaftlichen Führungspositionen weiterhin stark unterrepräsentiert sind.

Mit dem Programm WiNS Adlershof (Women in Natural Sciences) unter dem Dach von FiNCA fördern wir daher die Doktorandinnen und Postdoktorandinnen hier am Campus, um Frauen aktiv zu einer wissenschaftlichen Karriere zu ermutigen. Wir bieten jungen Frauen die Gelegenheit, Schlüsselqualifikationen zu erwerben, sich auszutauschen und mit Führungspersönlichkeiten aus Universität und Forschung zu vernetzen. Sie erhalten damit eine wirkungsvolle Unterstützung auf dem Weg zur Führungsposition - nach dem Motto: Potentiale erkennen, fördern und gekonnt einsetzen.

Das modulare Qualifizierungsprogramm hat drei Schwerpunkte: 

TrainingMentoringNetworking

Dazu kommt als Experimentierfeld jährlich eine interdisziplinäre Sommerschule, bei der Studentinnen eingeladen sind, wissenschaftliches Arbeiten in anderem Ambiente zu erproben.

 

Weitere Informationen:

Dr. Petra Metz, Programmleitung
Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Johann von Neumann-Haus
Rudower Chaussee 25, 12489 Berlin
Raum 2.325

Tel. 030 - 2093 – 81125
E-Mail: petra.metz@hu-berlin.de

 

Gefördert durch das Berliner Chancengleichheitsprogramm BCP