Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin | Fakultäten & Institute | Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät | Sonderprogramm „Wissenschaftsfreiheit“ - Forschende aus Krisenregionen an der KSBF

Sonderprogramm „Wissenschaftsfreiheit“ - Forschende aus Krisenregionen an der KSBF


 

Durch eine Förderung im Rahmen des Sonderprogramms „Wissenschaftsfreiheit“ der Einstein Stiftung Berlin werden ab sofort elf Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler für bis zu 18 Monate an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) forschen können, die Mehrzahl davon an der KSBF. Das zeitlich begrenzte Sonderprogramm wurde vor kurzem von der Einstein Stiftung eingerichtet, um Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu unterstützen, die in ihren Herkunftsländern bedroht oder in ihrer wissenschaftlichen Arbeit eingeschränkt sind.

Zur Pressemitteilung der HU