Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät

Herzlich willkommen an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät


Die Fakultät umfasst neun Institute und das Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien. Sie ist multidisziplinär ausgerichtet und integriert kultur-, sozial- und bildungswissenschaftliche Perspektiven.
In der Lehre weist die KSBF ein breites Spektrum an Bachelor- und Masterstudiengängen auf und ist an mehreren kooperativen und internationalen Studiengängen beteiligt. Die KSBF wirkt intensiv an der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern mit. Die Fakultät zeichnet sich durch enge Kooperationsbeziehungen zu den führenden außeruniversitären geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Berliner Raum sowie zu nationalen und internationalen Partnerinstitutionen aus.

 

Postanschrift

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Sitz des Dekanats

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Georgenstraße 47
10117 Berlin

E-Mail-Adresse

dekanat.ksbf(at)hu-berlin.de

 

Ansprechpartner_innen in der Fakultätsverwaltung

Hier finden Sie eine Liste der Ansprechpartner_innen in der Fakultätsverwaltung (Stand: 10.01.2020).

 




Informationen der Fakultätsverwaltung der KSBF zu Sofortmaßnahmen an der HU gegen die Coronavirus-Verbreitung

Stand: 25. Mai 2020

 

Liebe Studierende, liebe Mitarbeiter*innen der Fakultät,

die Humboldt-Universität veröffentlicht laufend aktuelle Informationen zu Entscheidungen der HU über Maßnahmen gegen eine weitere Verbreitung des Coronavirus. Diese finden Sie unter: https://www.hu-berlin.de/de/pr/coronavirus-informationen/

Der Pandemiestab sowie das Präsidium der HU treffen – falls erforderlich – sukzessive weitere Entscheidungen. Diese werden auf oben angegebener Webseite veröffentlicht.

Auch die Fakultätsverwaltung befasst sich intensiv mit auftretenden Fragen rund um den Forschungs-, Lehr-, Prüfungs- und Verwaltungsbetrieb. Wichtige Informationen, insbesondere zu Studium und Lehre, werden hier auf der Webseite der Fakultät veröffentlicht.

 

Brief des Dekanats an die Lehrenden und Studierenden der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät

 

Abläufe in der Fakultätsverwaltung der KSBF

Der HU befindet sich aktuell im Präsenznotbetrieb. Auch die Fakultätsverwaltung der KSBF ist davon betroffen. Aus diesem Grund können viele Dienstleistungen nur sehr eingeschränkt angeboten werden.

Ab sofort und bis auf Weiteres finden in den Prüfungsbüros, im Bereich Akademische Angelegenheiten sowie im Bereich Haushalt und Personal keine persönlichen Sprechstunden und auch keine Sprechstunden per Telefon statt. Bitte richten Sie daher Anfragen per E-Mail an die Mitarbeiter*innen der Fakultätsverwaltung von Ihrem HU-Account aus.

Unterlagen (wie Anträge, Bescheinigungen, etc.) reichen Sie vorzugsweise per E-Mail als Scan oder auf dem Postweg ein.

 

Abläufe in den Prüfungsbüros der KSBF

Alle Mitarbeiter*innen der Prüfungsbüros befinden sich im Home-Office. Aus diesem Grund können viele Dienstleistungen nur eingeschränkt angeboten werden. Dringende Anliegen können Sie per E-Mail an Ihr zuständiges Prüfungsbüro senden. Es wird dann geprüft, inwiefern Ihr Anliegen dringend und umsetzbar ist. Sie erhalten dazu eine Benachrichtigung.

Bitte übermitteln Sie den Prüfungsbüros nur dringende Anliegen und Unterlagen. So kann am besten gewährleistet werden, dass unaufschiebbare Angelegenheiten sachgerecht bearbeitet werden.

Wenn Sie Unterlagen oder Bescheinigungen benötigen, erhalten Sie diese in dringenden Fällen per E-Mail oder per Post.

Wir möchten darauf hinweisen, dass Lehrveranstaltungsnachweise aktuell nicht unterschrieben und eingereicht werden sollen.

Bitte beachten Sie, dass der Zugang zum Warteraum und zum Briefkasten der Prüfungsbüros in der DOR 26 nicht möglich ist. Das Gebäude ist geschlossen.

 

Prüfungen an der KSBF

Hier finden Sie aktuelle Informationen für Studierende zum Prüfungsbetrieb an der KSBF während der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Ausbreitung. Stand: 25. Mai 2020

25. Mai 2020 | Aktuelle Informationen zu Abgabefristen:

Aufgrund der fortdauernden Einschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus werden die Fristen für die Abgabe von Prüfungen und Abschlussarbeiten weiterhin ausgesetzt.
Die Prüfungsausschüsse der KSBF sind den Empfehlungen des Landes und der Hochschulleitung gefolgt und haben beschlossen, dass die Abgabefristen für Abschlussarbeiten, Hausarbeiten oder sonstige schriftliche Arbeiten im Rahmen von Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen vorerst weiterhin bis zum 15. Juni 2020 gehemmt werden. Ab dem 16. Juni 2020 kann die Bearbeitungszeit fortgeführt werden.
Sollten die genannten Einschränkungen fortdauern, wird auch diese Fristhemmnis über den 15. Juni 2020 hinaus fortgeführt.
Praktisch bedeutet dies für die Studierenden, dass Abgabefristen jeweils zunächst um weitere 5 Wochen verschoben werden. Das neue Abgabedatum wird auch so schnell wie möglich in AGNES umgesetzt, damit Studierende es sehen können. Wir bitten hierfür um etwas Geduld.

 
Studienverlauf

Aktueller Hinweis zu BAföG: https://www.bmbf.de/de/karliczek-keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-11122.html

Die Verschiebung des Beginns des kommenden Sommersemesters wird sich nicht nachteilig auf den Erhalt von BAföG-Zahlungen auswirken. Das Land Berlin teilte am 16. März 2020 mit, dass die BAföG-Leistungen für diesen Zeitraum weiter ausgezahlt werden.

 
Informationen für vorläufig im Master immatrikulierte Studierende

Die Frist zum Nachweis des Bachelorabschlusses für vorläufig in den Masterstudiengängen immatrikulierte Studierende ist bis zum 30. September 2020 verlängert worden. Diese verlängerte Frist gilt nur, wenn die entsprechenden Gebühren und Beiträge überwiesen worden sind. Sollten Sie bezüglich Ihrer Überweisung der Gebühren und Beiträge unsicher sein oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Compass über das Kontaktformular.

 

Informationen zu ERASMUS-/Auslandsaufenthalten

Das Internationale Büro informiert zu Auslandsaufenthalten (incoming und outgoing) während der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Dort finden Sie wichtige aktuelle Hinweise sowie Anlaufstellen für Fragen. Die Informationen werden laufend aktualisiert.

Informationen zu Auslandsaufenthalten von HU-Studierenden | Information for outgoing students

Informationen zu Aufenthalten internationaler Studierender an der HU | Information for incoming students
 

Rat bei persönlichen Krisen

Die derzeitige Situation des Shutdowns ist für manche Lehrende und Studierende persönlich stark belastend. Hier einige Adressen für Rat und Unterstützung:

  • Berliner Krisendienst: https://www.berliner-krisendienst.de/
  • Telefonseelsorge: 0800 -111 0 111 oder 0800 - 111 0 222 (rund um die Uhr)
  • Corona-Seelsorgetelefon der Notfallseelsorge/Krisenintervention Berlin: 030 - 403 665 885 (8-18 Uhr)
  • FAQs des Studierendenwerks Berlin für studierende in finanzieller Not: https://bit.ly/3cfQXoe



 

 

 

Kompakt