Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät

Kommission für Lehre und Studium

Was ist eine Kommission für Lehre und Studium?

Eine Kommission für Lehre und Studium (KLS oder LuSt) ist ein entscheidendes Mitbestimmungsgremium der Studierenden. Gem. § 22 der Verfassung der HU Berlin besitzen die Studierenden die Hälfte der Sitze und Stimmen. Weitere Mitglieder sind Hochschullehrer_innen sowie wissenschaftliche Mitarbeiter_innen. Es gibt an jeder Fakultät eine KLS, als ständige Kommission des Fakultätsrats.

Fachspezifisch gibt es an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät auf Ebene der Institute ebenso jeweils eine KLS, als ständige Kommissionen der Institutsräte.

Welche Aufgaben hat eine Kommission für Lehre und Studium?

Gem. § 22 der Verfassung der HU:

  • Beratung in allen grundsätzlichen Angelegenheiten des Studiums und der Lehre der Fakultät / des Instituts
  • Beschluss über die Entwürfe der Studien- und Prüfungsordnungen
  • Beschluss über den Entwurf des Lehrberichts der Fakultät / des Instituts
  • Beteiligung an der Erstellung von Gutachten in Berufungsverfahren über hochschuldidaktische Aktivitäten
  • Evaluation

Für Studierende gibt es die Möglichkeit, Tagesordnungspunkte zu den Sitzungen der Kommissionen anzumelden, bitte wenden Sie sich hierzu vorab an folgende Personen:

KLS LeWi: Stefanie Schüler

KLS Biologie/Biophysik: Prof. Matthias Hennig

KLS Agrar-/Gartenbauwissenschaften: Prof. Marcel Robischon

LuSt Psychologie: Prof. Sebastian Markett