Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät

Laboratorium Lehre


 

Lehre sichtbarer zu machen und eine Plattform zum Austausch über verschiedene Aspekte universitärer Lehre zu bieten - das ist das Ziel der Veranstaltungsreihe Laboratorium Lehre an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät.

Auch Herausforderungen bei der Gestaltung und Umsetzung von guter Lehre können und sollen hier diskutiert werden.

Die verschiedenen Veranstaltungsformate des Laboratorium Lehre stehen allen Mitgliedern der Fakultät zur Teilnahme offen.

Haben Sie ein Thema, das Sie gern im Rahmen der Veranstaltungsreihe präsentieren und diskutieren möchten? Dann kontaktieren Sie uns direkt: studiendekanat.ksbf(at)hu-berlin.de

 

Bisher fanden die folgenden Veranstaltungen im Rahmen der Reihe Laboratorium Lehre statt:

 

  • III. Fakultätstag der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät

Am 15. Januar 2018 fand der dritte Fakultätstag der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät in der Reihe Laboratorium Lehre statt.

Dieser stand ganz im Zeichen der Lehre. In verschiedenen Veranstaltungen konnten Lehrende und Studierende sich über Bedingungen und Möglichkeiten guter Lehre austauschen und sich in Workshops über spezifische Themen informieren.
Sie finden hier eine Übersicht zu allen Veranstaltungen am Fakultätstag Lehre sowie eine Zusammenfassung der Ergebnisse.

 

  • Austauschforum #1 - Diskriminierungsfreie und -kritische Lehre

Als ein Ergebnis des Fakultätstags Lehre fand am 15. November 2018 das Austauschforum in der Reihe Laboratorium Lehre zu diskriminierungsfreier und -kritischer Lehre statt.

Prof. Dr. Urmila Goel (Institut f. Europäische Ethnologie/ Zentrum f. transdisziplinäre Geschlechterstudien) begann den Abend mit einem Impuls zum Konzept der Fehlerfreundlichkeit, das anschließend in Gruppen diskutiert wurde. Die Ergebnisse der Gruppendiskussion wurden daraufhin im Plenum vorgestellt.
Eine Fotodokumentation der Ergebnisse des Abends ist hier veröffentlicht.