Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät

Fakultäts-Frauenbeauftragte

PD Dr. Anna Helene Feulner (Wiss. Mitarbeiterin)
DOR 24, 3.213
Sprechstunde: nach Vereinbarung per Email (Sprechstunde auf Wunsch auch im Familienzimmer)

Email: anna.helene.feulner@hu-berlin.de

Telefon: 2093-9779

Stellvertreterin der Fakultäts-Frauenbeauftragten

Nicole Heinemann (Bereichsleiterin Haushalt/Personal)
DOR 24, 3.204
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Email: nicole.heinemann@hu-berlin.de

Telefon: 2093-9605

 

Da die Institute unserer Fakultät zu klein sind, um jeweils Institutsfrauenbeauftragte zu bekommen, sind die sieben Institute zu drei Wahlkreisen zusammengefasst. Für jeden Wahlkreis gibt es eine Frauenbeauftragte mit einer Stellvertreterin.

Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an diejenige von uns, die Ihnen am besten geeignet erscheint; Sie können dies frei entscheiden.

 

Frauenbeauftragte für Wahlkreis I

(Institut für deutsche Literatur, Institut für deutsche Sprache und Linguistik)

Dr. Sophia Döring (Wiss. Mitarbeiterin IdSL)
DOR 24, Raum 3.302
Sprechstunde: nach Vereinbarung per Email

Email: s.doering@rz.hu-berlin.de

Telefon: 2093-9755

Stellvertreterin:

Malina van Appeldorn-Leist (Sekretärin IdL)
DOR 24, Raum 3.506
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Email: malina.appeldorn@hu-berlin.de

Telefon: 2093-9663

 

Frauenbeauftragte für Wahlkreis II

(Institut für Romanistik, Institut für Slawistik und Hungarologie)

Dr. Annette Baumgart-Wendt
DOR 65, Raum 5.63
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Email: annette.baumgart@hu-berlin.de

Telefon: 2093-9679

 

Frauenbeauftragte für Wahlkreis III

(Institut für Anglistik und Amerikanistik, Nordeuropa-Institut, Institut für Klassische Philologie)

Ida Zelic (Lektorin für Schwedisch)
DOR 24, Raum 3.228
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Email: ida.zelic@rz.hu-berlin.de

Telefon: 2093-9751

Stellvertreterin:

Ricarda Gäbel (Wiss. Mitarbeiterin Klass. Philologie)
Hauptgebäude UdL 6, Raum 3073
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Email: ricarda.gaebel@hu-berlin.de

Telefon: 2093-70406

 

Tätigkeitsfelder der Frauenbeauftragten

  • Sensibilisierung von Hochschulmitgliedern für Chancengleichheit von Frauen
  • Sicherung eines angemessenen Frauenanteils bei Auswahl- und Berufungsverfahren sowie bei der Strukturplanung
  • Förderung von Frauen im Studium, für Promotion, Habilitation und Professur
  • Unterstützung der im nichtwissenschaftlichen Bereich beschäftigten Frauen
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie
  • Beratungshilfe bei Diskriminierung, Mobbing, sexueller Belästigung etc.

 

Informationen

Beratung für Studierende mit Kind

 

Familienzimmer der Sprach- und literaturwissenschaftlichen Fakultät

Seit dem 15.06.2012 steht Eltern im Raum 3.102 (DOR 24) ein Familienzimmer zur Verfügung. Hier können Kinder betreut werden, Spielzeug und Bücher für verschiedene Altersstufen sind ebenso vorhanden wie eine Wickelmöglichkeit. Auch ein Computerarbeitsplatz steht zur Verfügung.

Mit unserem Familienzimmer haben wir den Wettbewerb familienfreundlichstes Projekt der Humboldt-Universität zu Berlin 2012 gewonnen. Das vom Familienbüro erhaltene Preisgeld haben wir für die weitere Ausstattung des Zimmers verwendet; so konnten wir u.a. ein Spielhäuschen anschaffen.

Schlüsselkarten für das Familienzimmer können Sie in einem der folgenden Büros in der DOR 24 ausleihen:
 

Dekanat Frau Hausmann 3.309
Hausmeister Herr Hutzler/Herr Peter 3.003
Frauenbeauftragte Frau PD Dr. Feulner 3.213
Verwaltung/Frauenbeauftragte Frau Heinemann 3.204
Verwaltung Frau Dr. van Mörbeck 3.344
Referat Studium & Lehre Frau Dr. Gollmer 3.205
Institut für dt. Literatur Frau Krull 3.529
Institut für dt. Sprache und Linguistik Frau Schenk 3.241
Institut für dt. Sprache und Linguistik Frau Trettin 3.316
Institut für dt. Sprache und Linguistik Frau Häfner 3.327
Nordeuropa-Institut Frau Linke 3.133
Zweigbibliothek Germanistik Herr Plönzke 1.004
Institut für Slawistik (DOR 65) Frau Dr. Baumgart-Wendt 5.63

 

Informationen zu Förderungsmöglichkeiten für Frauen

Förderungsmöglichkeiten durch Universität und zentrale Frauenbeauftragte: https://gremien.hu-berlin.de/de/frb/foerderung; die vorhandenen Förderungsmöglichkeiten sind dort nach Statusgruppen und Karriereschritten gegliedert.

Gleichstellungsfonds der Humboldt-Universität: https://gremien.hu-berlin.de/de/frb/gleichstellungsstrategie/Organisationsentwicklung/gleichstellungsfonds. Ausgeschrieben werden (bis zu zweimal jährlich) Mittel für neu berufene Professorinnen (WiMis und Werkverträge), ferner gibt es Mittel für Gastprofessuren, ein Juniorprofessorinnen-Programm und Lehraufträge für Doktorandinnen.

Förderungsmöglichkeiten auf Fakultätsebene: Derzeit nicht vorhanden, da auf Institutsebene geregelt.

Förderungsmöglichkeiten auf Institutsebene: Gemäß den individuellen Gleichstellungskonzepten gibt es an allen sieben Instituten der Fakultät verschiedene Maßnahmen zur Frauenförderung. Der Umfang ist allerdings durch die Mittel begrenzt. Bitte fragen Sie im Bedarfsfall beim jeweiligen Institutsrat nach, ob eine Fördermöglichkeit für Ihr Anliegen besteht.

Gleichstellungskonzept des Instituts für Anglistik und Amerikanistik:
Gleichstellungskonzept Institut für Anglistik und Amerikanistik, 22.05.2017

Gleichstellungskonzept des Instituts für deutsche Literatur:
Gleichstellungskonzept Institut für deutsche Literatur, 28.04.2018

Gleichstellungskonzept des Instituts für deutsche Sprache und Linguistik:
Gleichstellungskonzept Institut für deutsche Sprache und Linguistik, 25.10.2017

Gleichstellungskonzept des Instituts für Klass. Philologie:
Gleichstellungskonzept Institut für Klassische Philologie, 20.09.2010

Gleichstellungskonzept des Instituts für Romanistik:
Gleichstellungskonzept Institut für Romanistik, 08.02.2018

Gleichstellungskonzept des Instituts für Slawistik:
Gleichstellungskonzept Institut für Slawistik und Hungarologie, Nov. 2014

Gleichstellungskonzept des Nordeuropa-Instituts:
Gleichstellungskonzept Nordeuropa-Institut, 06.12.2017

 

Psychologische Beratung für Studentinnen und Studenten

  • Frau Dipl.-Psy. Kötschau, Psychologische Beraterin
  • Herr Dipl.-Psy. Walther, Psychologischer Berater

Über unser Kontaktformular oder psychologische-beratung@hu-berlin.de