Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät

Bereichsleitung Lehre und Studium

 

Wichtige Informationen zur aktuellen Situation bzgl. des Coronavirus SARS-CoV-2:

 

Aktuelle Informationen auf der zentralen Website der HU


Ausschreibung myStipendium für engagierte Studierende


Lehrveranstaltungen im Sommersemester


Einführungsveranstaltungen für Studierende im ersten Semester


Informationen zu Schulpraktika im Lehramtsstudium


Modulabschlussprüfungen aus dem WiSe 2019/2020


Fristen zur Abgabe von Hausarbeiten und Abschlussarbeiten (Aktualisierung 12.05.2020)


Fristverlängerung für vorläufig immatrikulierte Masterstudierende


Auswirkungen auf BAföG


Bewerbungen für Stipendien


Informationen für Incomings und Outgoings


Befristete Dokumente zum Aufenthaltsrecht in Deutschland


Vorlesungszeit im Sommersemester 2020


Sprechstunden der Prüfungsbüros (Aktualisierung 11.05.2020)


Kontaktinformationen Bereich Lehre und Studium


 

Laufend aktuelle Informationen auf der zentralen Website der HU

 

Die Humboldt-Universität zu Berlin veröffentlicht auf einer zentralen Website laufend aktuelle Informationen zu Entscheidungen der HU über Maßnahmen gegen eine weitere Verbreitung des Coronavirus.

Der Pandemiestab sowie das Präsidium der HU treffen – falls erforderlich – sukzessive weitere Entscheidungen. Diese werden auf oben angegebener Webseite veröffentlicht.

Auch das Dekanat und die Fakultätsverwaltung der Sprach- und literaturwissenschaftlichen Fakultät befassen sich intensiv mit auftretenden Fragen rund um den Forschungs-, Lehr-, Prüfungs- und Verwaltungsbetrieb. Wichtige Informationen, insbesondere zu Lehre und Studium, werden hier auf der Webseite der Fakultät veröffentlicht.

 


 

Ausschreibung myStipendium für engagierte Studierende


Gefördert werden engagierte Studierende, die in der Corona-Krise ihren Mitmenschen helfen. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2020. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von mystipendium.

 


 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020

 

Digitale Lehre

Alle Lehrveranstaltungen, die bei AGNES eingetragen sind, starten ab dem 20.04.2020 als online Veranstaltungen.

Um Ihnen Informationen wie z.B. den Zugang zu den Moodle-Kursen zukommen zu lassen, melden Sie sich bitte unbedingt über AGNES für die Sie interessierenden Lehrveranstaltungen an.

 

Anmeldungsfrist bei AGNES (Stand 30.03.2020)

Die Anmeldefristen bei AGNES zu Lehrveranstaltungen im SoSe 2020 wurden verlängert. Sie können sich nun bis zum 14. April anmelden. Für Lehrveranstaltungen des üWP können Sie sich bis zum 30. April anmelden.

 

Zugangsvoraussetzungen zu Modulen (Stand 25.03.2020)

In den Fällen, in denen Sie aufgrund einer ausgefallenen Präsenzprüfung (Klausur und mündliche Prüfung) einen Modulabschluss nicht erwerben konnten, werden Modulabschlüsse als fachliche Voraussetzung für die Teilnahme an einem Modul im SoSe 2020 ausgesetzt.

 


 

Einführungsveranstaltungen für Studierende im ersten Semester

 

Leider müssen alle Einführungsveranstaltungen für Studierende, die im Sommersemester 2020 ihr Studium beginnen, entfallen. Die Institute haben aber weitreichende Informationen für Sie zusammengestellt, die Ihnen den Einstieg in Ihr Studium trotz der aktuellen Situation erleichtern. Diese finden Sie auf folgenden Seiten:

Institut für deutsche Sprache und Linguistik

Institut für Romanistik

Institut für Slawistik und Hungarologie

Nordeuropainstitut

Bei Fragen, auf die sie dort keine Antwort finden, wenden Sie sich bitte an Ihre Studienfachberater*innen

 


 

Informationen zu Schulpraktika im Lehramtsstudium

 

Auf der Website der PSE finden Sie aktuelle Informationen zum Berufsfelderschließenden Praktikum (BPR) sowie zum Praxissemester.

 


 

Hinweise zu Modulabschlussprüfungen (Stand 20.03.2020)

 

Bis auf Weiteres werden keine Präsenzprüfungen durchgeführt. Diese Prüfungen werden zu einem späteren Termin erneut angeboten.

Bitte nutzen Sie jetzt die Zeit, sich auf noch ausstehende Prüfungen aus dem 2. Prüfungszeitraum des WiSe 19/20 vorzubereiten.

Prüfungen im zweiten Prüfungszeitraums des WiSe 2019/20, die keine Präsenz erforden, finden statt.

 

Rücktritt von Modulabschlussprüfungen

Sie können von Modulabschlussprüfungen, die bis einschließlich 20.04.2020 stattfinden, ohne Angabe von Gründen bis zum Prüfungstermin (zeitlich vor Beginn der Prüfung) zurücktreten, ohne dass dies als Prüfungsversuch gewertet wird.

Derzeit wird daran gearbeitet, diese Abmeldung HU-übergreifend über AGNES zu ermöglichen, sodass Sie sich selbstständig abmelden können. Sollten Sie Probleme haben, sich selbstständig abzumelden, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an das zuständige Prüfungsbüro. Der Rücktritt wird dann zu gegebener Zeit verbucht. 

 
Krankmeldung zu Prüfungen

Krankmeldungen zu jenen Prüfungen, die stattfinden, erfolgen per E-Mail an die Prüfungsbüros. Ein Attest ist nicht erforderlich.

 
Präsenzklausuren und mündliche Prüfungen

Präsenzklausuren und mündliche Prüfungen finden bis auf Weiteres nicht statt.

Alle Anmeldungen zu diesen Präsenzprüfungen im zweiten Prüfungszeitraum des WiSe 2019/20 gelten als abgemeldet. Die Präsenzprüfungen werden zu einem Zeitpunkt, zu dem sie wieder zulässig sind, neu angeboten. Für diese Prüfungen ist dann eine erneute Anmeldung durch Sie erforderlich.

Weitere Informationen hierzu folgen, wenn der reguläre Studienbetrieb wieder aufgenommen wird.


Take-Home-Examen

Take-home-Examen finden mit der in der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnung angegebenen Bearbeitungszeit weiterhin statt:

  • Die Ausgabe des Themas durch die*den Prüfer*in erfolgt elektronisch (z.B. über Moodle oder per E-Mail)
  • Erfolgt die Ausgabe des Themas über E-Mail, muss der Eingang des Themas von Ihnen bestätigt werden.
  • Die Abgabe des Take-Home-Examen erfolgt ebenfalls elektronisch ausschließlich als PDF z.B. auf Moodle oder per E-Mail von Ihrem HU-Studierendenaccount. Sie sind mit einer digital unterschriebenen Selbständigkeitserklärung zu versehen.
  • Erfolgt die Abgabe per E-Mail, muss der Eingang des Take-Home-Examen von dem*der Prüfer*in bestätigt werden.
  • Ihr*e Prüfer*in wird Sie rechtzeitig über das jeweilige Vorgehen zu Ausgabe des Themas und zur Einreichung des Take-Home-Examen informieren.
 
Schriftliche Hausarbeiten

Zu den ab 12.05.2020 geltenden Abgabefristen für Hausarbeiten und andere schriftliche Arbeiten (außer Take-Home-Examen) s. unten.

Eine Abgabe von Hausarbeiten ist selbstverständlich auch vor Ablauf der Frist möglich. Sie werden digital (ausschließlich als PDF) bei dem*der jeweilige*n Prüfer*in mit der digital unterschriebenen Selbständigkeitserklärung eingereicht. Dies erfolgt entweder per E-Mail von Ihrem HU-Studierendenaccount aus oder über institutsspezifische Regelungen zur Einreichung von Hausarbeiten:

Institut für deutsche Literatur

Die Arbeit gilt als eingereicht, wenn der/die Prüfer*in den Eingang bestätigt.

 
Alternative Prüfungsformen

Alternative Prüfungsformen werden an der Sprach- und literaturwissenschaftlichen Fakultät nicht angeboten.

 


 

Fristen zur Abgabe von Hausarbeiten und Abschlussarbeiten (Aktualisierung 12.05.2020)

 

Die Abgabefristen für Abschlussarbeiten, Hausarbeiten und andere schriftliche Arbeiten (außer Take-Home-Examen) werden weiterhin bis zur Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes gehemmt. Abgabefristen laufen also derzeit nicht weiter, so dass Sie mit Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes, der die Wiederöffnung der Bibliotheken (über den Leihbetreib hinaus) und der PC-Pools umfasst, den vollen Rest der Abgabefrist wahrnehmen können, und Ihnen somit keine Nachteile entstehen.

 

Eine Abgabe von Abschlussarbeiten ist selbstverständlich auch vorher möglich:

  • Die elektronische Ausfertigung der Abschlussarbeit (Bachelor- oder Masterarbeit) wird als PDF bei dem jeweils zuständigen Prüfungsbüro unter Angabe der Gutachter*innen eingereicht.
  • Der Eingang wird per E-Mail vom zuständigen Prüfungsbüro bestätigt.
  • Die schriftliche dreifache Ausfertigung der Abschlussarbeit reichen Sie mit Wiederaufnahme des regulären Studienbetriebs beim Prüfungsbüro nach. Beachten Sie, dass diese identisch mit der elektronischen Ausfertigung sein muss.
 
Anmeldungen zu Abschlussarbeiten (Bachelor und Master)

Anmeldungen zu Abschlussarbeiten (Bachelor und Master) sind in Ausnahmefällen möglich. Bitte kontaktieren Sie in diesen Fällen Ihr zuständiges Prüfungsbüro und begründen Sie kurz die Dringlichkeit.

Die Bearbeitungszeit richtet sich nach der oben ausgeführten Verlängerung von Abgabefristen, beginnt also mit Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebs.

 


 

Fristverlängerung für vorläufig immatrikulierte Masterstudierende

 

19.03.2020

Für Studierende, die vorläufig im Master immatrikuliert sind, d.h. noch ihren Bachelor-Abschluss nachweisen müssen, wurde die Frist zur Nachreichung des Nachweises bis zum 30.09.2020 verlängert. Die entsprechenden Studierenden wurden per E-Mail über diese Fristverlängerung in Kenntnis gesetzt. Alle jene dieser Studierenden, die auch ihren Semesterbeitrag entrichtet haben, wurden für das Sommersemester 2020 zurückgemeldet.

Sollten Studierende unsicher sein oder Fragen haben, können sie sich an Compass über folgendes Kontaktformular wenden:

https://www.hu-berlin.de/de/studium/compass/formular

 


 

Auswirkungen auf BAföG

 

16.03.2020

Die Verschiebung des Beginns des kommenden Sommersemesters wird sich nicht nachteilig auf den Erhalt von BAföG-Zahlungen auswirken. Das Land Berlin teilte am 16. März 2020 mit, dass die BAföG-Leistungen für diesen Zeitraum weiter ausgezahlt werden.

Näheres in der Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Weitere aktuelle Informationen zum BAföG in Zeiten von Corona finden Sie auch auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Antworten geben auch die FAQs des Ministeriums.

 


 

Bewerbungen für Stipendien

 

Bis auf Weiteres ist es leider nicht möglich, bestätigte Leistungsübersichten (ToR) auszustellen.

Bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen Website der Stiftung, bei der Sie sich um ein Stipendium bewerben, über möglicherweise verschobene Einreichfristen oder halten Sie Rücksprache mit der jeweiligen Stiftung.

 


 

Informationen für Incomings und Outgoings

 

Das International Office unserer Fakultät informiert laufend über aktuelle Entwicklungen und gibt Antwort auf die häufigsten Fragen von Studierenden, die an internationalen Austauschprogrammen teilnehmen. Bitte informieren Sie sich auf der Website des International Office.

 


 

Befristete Dokumente zum Aufenthaltsrecht in Deutschland (Stand 03.04.2020)

 

Studierende mit befristeten Aufenthaltstiteln informieren sich bitte auf der Website des International Office der HU. Ausführliche Informationen finden Sie auch auf den Seiten des Landesamt für Einwanderung.

 


 

Start der Vorlesungszeit im Sommersemester verschoben – alle öffentlichen Veranstaltungen werden abgesagt

 

11.03.2020

Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen und der weiteren Ausbreitung des Coronavirus auch in Deutschland hat der Berliner Senat eine Reihe von Sofortmaßnahmen für die Berliner Universitäten und Hochschulen beschlossen. Eine gemeinsame Task Force der Hochschulen und der außeruniversitären Einrichtungen unter der Leitung des Staatsekretärs für Wissenschaft und Forschung hat die Arbeit aufgenommen.

Zu den Sofortmaßnahmen zählen die Verschiebung des Starts der Vorlesungszeit im Sommersemester an den Hochschulen auf den 20. April 2020 und die Absage aller öffentlichen Veranstaltungen, Konferenzen und Tagungen bis zum Ende der Vorlesungszeit am 20. Juli 2020. Diese Anordnung gilt auch für die Veranstaltungen Dritter an den Hochschulen. Der Forschungsbetrieb und die Arbeit in den Verwaltungen laufen aber weiter. An der Humboldt-Universität zu Berlin koordiniert der Pandemiestab diese und andere Maßnahmen, bereitet die Umsetzung vor und prüft notwendige Erweiterungen.

Weiterlesen im zentralen Blog der HU.

 

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise auf der zentralen Website "Coronavirus: Aktuelle Informationen", wo alle Informationen der Fachabteilungen sowie Fragen rund um das Thema Coronavirus gesammelt, gebündelt und beantwortet werden.

 


 

Sprechstunden der Prüfungsbüros

 

23.03.2020, Aktualisierung 11.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Gebäude der Humboldt-Universität zu Berlin zur Prävention der Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen sind.

Die Kolleginnen der Prüfungsbüros befinden sich weitestgehend im Homeoffice, stehen aber weiterhin per E-Mail für Ihre Fragen zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie die Kolleginnen nur per E-Mail von Ihrem HU-Studierendenaccount und geben Sie bitte in der E-Mail Ihre Matrikelnummer und Ihren Studiengang an.

Bitte senden Sie Formulare und Anträge wie z.B. Anmeldungen von Prüfungen und der Abschlussarbeit, Atteste zur Prüfungsunfähigkeit sowie Anrechnungen oder Ähnliches vorab als Scan und senden die Originalunterlagen postalisch ein.

Modulbögen (Nachweis von Studienleistungen) senden Sie bitte ausschließlich mit der Post an das jeweilige Prüfungsbüro. Bitte beachten Sie, dass bis auf Weiteres eine Verbuchung von Leistungen nur eingeschränkt vorgenommen werden kann.

Eine persönliche Abgabe von Dokumenten und Abschlussarbeiten ist bis auf Weiteres nicht möglich. Zur Abgabe können Sie aber auch den Nachtbriefkasten der HU nutzen. Dieser befindet sich in der Ziegelstraße 12/13, in der Toreinfahrt vor der Schranke auf der rechten Seite.

 


 

Kontaktinformationen Bereich Lehre und Studium

 

Birgit Lettmann
Dorotheenstr. 24, Raum 3.205 (Haus 3)
Telefon: 2093 9606
E-Mail: birgit.lettmann@hu-berlin.de
Sprechstunde: Do 11-13 Uhr
 

 

Foto: Matthias Heyde

 

Studentische Studienfachberaterin
Mariya Hristova

Dorotheenstr. 24, Raum 3.206 (Haus 3)
Telefon: 2093 9735
Sprechstunde: Do 11-13 Uhr
E-Mail: mariya.hristova.1@hu-berlin.de

 

Studentische/r Mitarbeiter/in für Lehrevaluation
N.N.
Die Stelle kann im Moment nicht wiederbesetzt werden; eine Evaluation der Lehre findet gegenwärtig nicht statt.

 

Ehemalige Mitarbeiterin

Dr. Barbara Gollmer

 

Aktuell

Bitte beachten Sie, dass alle schriftlichen Arbeiten eine Selbständigkeitserklärung benötigen; Sie finden sie hier.

Informationen zu den erziehungswissenschaftlichen Modulen in den bildungswissenschaftlichen Anteilen im Lehramt (BA und MA) finden Sie hier.

Seit dem Wintersemester 2017/18 gibt es für Studierende des BA Germanistische Linguistik und des BA Deutsch das Angebot für ein Zertifikatsstudium "Deutsch im Mehrsprachigkeitskontext" (AMB 41/2017).