Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

News - MNF Internationales

  • Studieren in den USA? Jetzt für´s Fulbright Study Scholarship bewerben
    Master-Studierende und Bachelor-Absolvent*innen aufgepasst: Wer für ein bis zwei Semester an einer US-Hochschule studieren möchte, sollte sich jetzt für ein Fulbright-Studienstipendium bewerben! Das Stipendium unterstützt den Studienaufenthalt in den USA mit bis zu 34.500 Dollar. Die Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 2023/2024 ist der 21. August.

  • Austauschsemester in Asien, Australien, Südafrika oder den USA
    Sie studieren an der HU und möchten 2023 ein Semester im Ausland verbringen? Vom 15. Mai bis zum 16. Juni können Sie sich für folgende Austauschplätze bewerben: "Spring in New York" an der New York University, Restplätze an unseren asiatischen und australischen Partnerhochschulen (für das Sommersemester 2023) und für unsere Studienplätze in Südafrika (akademisches Jahr 2023/2024). Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gern per E-Mail an das Outgoing-Team der Abteilung Internationales und vereinbaren eine individuelle Beratung via Zoom!

  • Mit dem European Solidarity Corps als Freiwillige*r nach Frankreich

    Sie möchten eine internationale Mobilitätserfahrung machen und neue Fremdsprachenkenntnisse erlangen? Das European Solidarity Corps-Programm bietet Ihnen die Möglichkeit, für einige Monate nach Frankreich zu gehen und in der internationalen Abteilung einer Universität zu arbeiten. Als Freiwillige*r können Sie vor Ort neue berufliche und interkulturelle Fähigkeiten erwerben, in einem internationalen Team arbeiten und täglich mit Studierenden aus der ganzen Welt in Kontakt kommen. Dieser Freiwilligendienst richtet sich an junge Menschen im Alter von 21 bis 30 Jahren, die in Deutschland leben und sowohl über Französisch- als auch Englischkenntnisse verfügen. Geleistet werden kann der Freiwilligendienst an der Ecole Universitaire de Technologie auf dem Campus von Grenoble oder Valence (Region Rhone-Alpes Auvergne).

  • Magazin für Auslandsaufenthalte
    Auch wenn momentan viele Formen von Mobilität eingeschränkt sind: Das Interesse deutscher Studierender an Auslandsaufenthalten ist unverändert groß. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen eine neue Ausgabe von  „ERLEBE ES – Das Magazin für Auslandsaufenthalte“  präsentieren zu können. Wir haben einen thematischen Schwerpunkt gewählt, der unabhängig von der aktuellen Situation wachsende Bedeutung für die studentische Auslandsmobilität gewinnen wird: Wie lässt sich der Wunsch nach internationalen Erfahrungen mit den Anforderungen an einen nachhaltigen, ressourcenschonenden Lebensstil vereinbaren? Mit Professor Hans de Wit konnten wir einen führenden Mobilitätsforscher für ein Interview zu diesem wichtigen Thema gewinnen.