Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

News - MNF Internationales

                                                       

  • Lehrveranstaltung: Auslandsaufnthalt im Studium - interkulturelle Kompetenzentwicklung selbst gestalten/erleben (5 LP)
    In dieser Veranstaltung lernen Sie mehr über die Bedeutung interkultureller Kompetenz für Ihr Berufsleben und wie Sie sich bestmöglich auf einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt während des Studiums vorbereiten. Dazu erhalten Sie zunächst einen Überblick über die zahlreichen Austauschprogramme mit den Partneruniversitäten der Humboldt-Universität in Europa sowie weltweit. In einem als Blockveranstaltung organisierten Workshop zur „Interkulturellen Sensibilisierung“ wird Ihre Selbstreflexion in Bezug auf den Auslandaufenthalt unterstützt und gefördert. Sie erhalten Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten des Auslandsaufenthaltes und zum Thema „Bewerbung“.
     

  • Hochdotierte Stipendien für US- amerikanische Spitzenuniversitäten
    Sie möchten an einer amerikanischen Spitzenhochschule Ihren Masterabschluss machen oder einen Forschungsaufenthalt absolvieren? Dann bewerben Sie sich auf die Programme ERP und McCloy. Mit beiden Programmen fördert die Studienstiftung des deutschen Volkes Studien- und Forschungsaufenthalte an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten. Während das McCloy-Programm Mastervorhaben an der Harvard Kennedy School fördert, unterstützt das ERP-Stipendienprogramm ein- bis zwei-jährige Studien- und Forschungsvorhaben an amerikanischen Spitzenuniversitäten USA-weit. Beide Programme richten sich an Absolvent:innen aller Fächer. Neben den Lebenshaltungs- und Reisekosten können in den Programmen Studiengebühren in Höhe von 120.000 USD (McCloy) und bis zu 50.000 USD (ERP) übernommen werden.
     

  • Magazin für Auslandsaufenthalte
    Auch wenn momentan viele Formen von Mobilität eingeschränkt sind: Das Interesse deutscher Studierender an Auslandsaufenthalten ist unverändert groß. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen eine neue Ausgabe von  „ERLEBE ES – Das Magazin für Auslandsaufenthalte“  präsentieren zu können. Wir haben einen thematischen Schwerpunkt gewählt, der unabhängig von der aktuellen Situation wachsende Bedeutung für die studentische Auslandsmobilität gewinnen wird: Wie lässt sich der Wunsch nach internationalen Erfahrungen mit den Anforderungen an einen nachhaltigen, ressourcenschonenden Lebensstil vereinbaren? Mit Professor Hans de Wit konnten wir einen führenden Mobilitätsforscher für ein Interview zu diesem wichtigen Thema gewinnen.
                                                                                            

  • Ausschreibung des PROMOS-Stipendiums für 2021
    Das PROMOS-Stipendium richtet sich an HU-Studierende, die einen (Kurz-) Aufenthalt im Ausland planen und wird für die Kategorien Semesteraufenthalt (außerhalb der Erasmus-Programmländer), Sprachkurse und Abschlussarbeiten (weltweit), Praktika (nur für Charité-Studierende) sowie für Gruppenprogramme vergeben.
    Die PROMOS-Förderung umfasst eine länderspezifische Mobilitätspauschale und/oder eine länderspezifische Aufenthaltspauschale. Die Vergabe der PROMOS-Stipendien erfolgt vorbehaltlich der Mittelfreigabe durch den DAAD. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.international.hu-berlin.de/de/studierende/ins-ausland/finanzierung-1/promos-1