Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Zulassung zur Promotion

Voraussetzung

 


Das sind Hochschulabschlüsse, die auf einem mindestens achtsemestrigen anerkannten Hochschulstudium basieren und mit einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit abgeschlossen wurden (i.d.R. Diplom-, Magister-, Masterabschlüsse).

Betreuer finden

 


Suchen Sie sich eine wissenschaftliche Betreuerin oder einen wissenschaftlichen Betreuer aus dem Kreis der Professorinnen oder Professoren oder der habilitierten Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler der Fakultät. Besuchen Sie für einen Überblick die Webseiten der Institute. Die Betreuerin oder der Betreuer unterschreibt auf dem Zulassungsantrag und berät zur geeigneten Spezialisierung zu Ihrem Promotionsfach. Eine Übersicht über die möglichen Spezialisierungen finden Sie unter Promotionsfächer- und Spezialisierungen.

Zulassungsantrag

 


Bitte reichen Sie den zweiseitigen unterschriebenen Zulassungsantrag auf zwei getrennten Blättern ein.
 

Urkunden und Zeugnisse

 

 

Bitte bringen Sie Urkunden und Zeugnisse/Transcripts aller Studienabschlüsse (z.B. Bachelor und Master) als amtlich beglaubigte Kopien oder als Original mit Kopie mit.

Internationale Hochschulabschlüsse

(Äquivalenzprüfung)

 

 

Bei Abschlüssen internationaler Hochschulen reichen Sie zusätzlich bitte Ihre Urkunden und Zeugnisse in deutscher oder englischer Sprache als amtlich beglaubigte Übersetzung. Sofern Sie bereits über eine amtliche Äquivalenzbestätigung verfügen, legen Sie diese bitte ebenfalls vor. Anderenfalls reichen wir Ihre Unterlagen bei der zuständigen Stelle für eine Bestätigung der Äquivalenz Ihrer internationalen Abschlüsse mit einem deutschen universitären Master ein. Über Ihre Zulassung kann erst entschieden werden, wenn die Äquivalenzbestätigung vorliegt.

Zulassungsbescheid

 


Ihr Antrag wird vom Promotionsbüro geprüft. Nach der Zustimmung des Instituts und des Promotionsausschusses der Fakultät erhalten Sie vom Promotionsbüro den Zulassungsbescheid. Ihre beglaubigten Zeugnisse, die Äquivalenzbestätigung und eine Kopie des Zulassungsbescheides bleiben für das spätere Promotionsverfahren im Promotionsbüro und werden nicht an das Immatrikulationsbüro der Universität weitergegeben.
Mit dem Datum des Zulassungsbescheids beginnt für Sie offiziell die vierjährige Promotionszeit.

Einschreibung

 


Innerhalb eines Monats nach der Zulassung zur Promotion müssen Sie sich als Promotionsstudentin oder Promotionsstudent beim Studierenden Service Center oder beim Zulassungsbüro für Internationale Studierende einschreiben. Bis zur Eröffnung des Promotionsverfahrens müssen Sie eingeschrieben bleiben.