Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

WiNS School

Visualisierung von Licht-Materie-Wechselwirkung

WiNS School 2022

Energy for (your) future

10. - 13. Juni 2022, Blossin

Programm

 

Organisatorinnen:

Prof. Dr. Caterina Cocchi, Universität Oldenburg/ HIOS/ IRIS Adlershof

Dr. Zsuzsanna Heiner, HU Berlin/ SALSA

Dr. Petra Metz, HU Berlin

 

Der Bedarf an nachhaltiger Energie nimmt gerade dramatisch zu. Nachhaltige Energieressourcen, die  leicht verfügbar und gesundheitlich unbedenklich sind, sind in Zeiten von Pandemie und Krieg wichtiger denn ja. Vor der globalen Herausforderung effiziente, neue grüne Energiequellen zu entwickeln, steht heute insbesondere auch eine neue Generation von Wissenschaftler:innen. Sich als Wissenschaftler:in für Nachhaltigkeit und grüne Energien einzusetzen, erfordert heute eine ausgewogene Balance zwischen wissenschaftlichem Fachwissen und persönlichem Bewusstsein für Werte wie Respekt, Vielfalt und Zusammenarbeit.

Ziel unserer diesjährigen Sommerschule ist es, junge Wissenschaftlerinnen mit unterschiedlichem fachlichen Hintergrund und verschiedener Karrierestufen zusammenzubringen. Gemeinsam wollen wir Themen im Zusammenhang mit Zukunftstechnologien in der Photonik, Energieerzeugung und -speicherung sowie Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen der Naturwissenschaften - von der Physik bis zur Chemie, einschließlich all ihrer Überschneidungen - diskutieren. Unter der Leitung von Prof. Caterina Cocchi (Universität Oldenburg/ HIOS/ IRIS Adlershof) und Dr. Zsuzsanna Heiner (HU Berlin/ SALSA) kombinieren wir wissenschaftliche Vorträge mit Diskussionsrunden und einem Karriere-Training. Alle Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, ihre eigene Arbeit in kurzen, interaktiven Präsentationen vorzustellen. Ein weiterer Schwerpunkt ist dem Thema Wissenschaftskommunikation gewidmet, der verschiedene Aspekte dieses facettenreichen Themas auffächert, wie das Publizieren in Zeitschriften und Peer-Reviewing, Strategien für eine effektive Social Media-Nutzung und mehr Sichtbarkeit als Wissenschaftlerin.

Die Veranstaltung findet an einem verlängerten Wochenende (10.-13. Juni 2022) von Freitagmorgen bis Montagmittag in Blossin statt, einem Tagungsort am See, am Rande Berlins. Zur Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird ein Hygienekonzept nach den zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Vorschriften konsequent eingehalten. Wir übernehmen alle Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Reisekosten bis zu 300 EUR pro Person werden im Rahmen des Bundesreisekostengesetzes nach der Veranstaltung erstattet.

 

Rednerinnen:

Cindy Böhme, WISTA

Prof. Dr. Caterina Cocchi, Universität Oldenburg/ HIOS/ IRIS Adlershof

Dr. Dimitra Gkoghou, Wiley-VCH

Dr. Zsuzsanna Heiner, HU Berlin/ SALSA

Dr. Catalina Jimenez, HZB

Dr. Sonal Mistry, HZB

Prof. Dr. Clara Saraceno, Ruhr Universität Bochum

Dr. Susanne Schröder (DLR)

Dr. Kristin Werner, HU Berlin

 

Zielgruppe:

Teilnehmen können Wissenschaftlerinnen aller Nationalitäten und Karrierestufen, vom 4. Studiensemester an bis hin zu Gruppenleiterinnen, die in der Physik, Chemie, Nano- und Materialwissenschaft sowie verwandten Disziplinen tätig sind. Konferenzsprache ist Englisch.

 

Bewerbung per E-Mail (petra.metz@hu-berlin.de) mit folgenden Dokumenten:

  • - tabellarischem Lebenslauf (max. 1 A4-Seite)
  • - Motivationsschreiben mit Angabe der Forschungsinteressen (ca. ½ A4-Seite)

Bewerbungsschluss: 24.04.2022

 

Informationen

Dr. Petra Metz, WiNS Adlershof

Fon:  +49 (0)30 2093 81125

E-Mail:petra.metz@hu-berlin.de

 

 

Logoleiste Sponsoren.jpg

 

////////////////////////////////////////////////////////

Vergangene Veranstaltungen:

 

4.-5. Juni 2021 via Zoom

Licht, Materie und Leben: Warum sehen wir, was wir sehen, und wie können wir es verstehen?

Programm

 

18. Februar 2022

Follow-up meeting "Visibility in Science"

mit Beiträgen von Dr. María Piquer-Rodríguez (JLU/FU Berlin) und Dr. Martha W. Kimani (BAM)

Programm

 

Zielgruppe

Wissenschaftlerinnen aller Nationalitäten und Karrierestufen, vom 4. Studiensemester an bis hin zu Gruppenleiterinnen, die in der Physik, Chemie, Nano- und Materialwissenschaft sowie in biologischen Disziplinen tätig sind.

 

Informationen

Dr. Petra Metz, WiNS Adlershof

Fon:  +49 (0)30 2093 81125

E-Mail:petra.metz@hu-berlin.de

 

Impressionen der WiNS Summer School 2019 finden sich hier: https://winssummerschool.wordpress.com/

Logoleiste_WiNS_Summer_school_2020_englische_Förderung.jpg