Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät

Frequently asked questions


Ist ein Englischtest notwendig?
Nein, wenn die Betreuerin/der Betreuer einer Betreuung zustimmt, wird das Sprachniveau als ausreichend vorausgesetzt.

Ich habe mein Masterzeugnis noch nicht bekommen, kann ich trotzdem einen Antrag auf Zulassung stellen?

Falls das Masterstudium an einer deutschen Hochschule abgeschlossen wurde, übermitteln Sie uns bitte eine vorläufige Bestätigung des Prüfungsbüros. Bei ausländischen Abschlüssen ist dies nicht möglich, da wir die Äquivalenz des Abschlusses nur nach Vorliegen der gesamten Unterlagen prüfen können.


Muss die Dissertation doppelseitig gedruckt und gebunden werden?
Bitte besprechen Sie sich mit Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer, wie dies in Ihrer Arbeitsgruppe üblich ist. Die geltenden Promotionsordnungen enthalten keine formalen Vorgaben.

Muss ich das Semesterticket auch als Promotionsstudentin/Promotionsstudent bezahlen, wenn ich es nicht in Anspruch nehmen möchte?
Nein, man kann das Semesterticket als Promotionsstudentin/Promotionsstudent auch abwählen, so dass es nicht bezahlt werden muss. Dies muss dem Studierenden-Service-Center mitgeteilt werden.

Muss ich immer fünf gebundene Exemplare meiner Dissertation einreichen?
Nein, wenn es in Ihrer Kommission nur zwei Gutachter/innen gibt, müssen Sie insgesamt nur vier gebundene Exemplare abgeben.

In meiner Kommission werden mehr Mitglieder sein als auf dem entsprechenden Formular („Vorschlagsliste Promotionskommission“) vorgegeben. Wie kann ich die zusätzlichen Mitglieder ergänzen?
Bitte führen Sie die zusätzlichen Mitglieder auf einem formlosen separaten Blatt auf.

Muss ich mich immatrikulieren, auch wenn ich meine Promotion nicht direkt an der HU mache?
Sie müssen sich generell immatrikulieren, egal in welcher Arbeitsgruppe Sie tätig sind. Falls Sie ein Beschäftigungsverhältnis an der HU haben, wird die Studienabteilung Sie stattdessen registrieren, so dass Sie für die Dauer Ihres Beschäftigungsverhältnisses nicht eingeschrieben sein müssen.