Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät

Unterstützung für Studierende

Interventionskette: An wen wende ich mich bei erlebter oder beobachteter Diskriminierung?

 

Bei Problemen im Studium, Diskriminierungen inbegriffen, gibt es immer Ansprechpartner:innen! Niemand sollte still leiden oder Verletzungen einfach hinnehmen. Es ist im Interesse aller, dass Konflikte bearbeitet und idealiter auch gelöst werden. In unterschiedlichen Fällen von Diskriminierungen gelten unterschiedliche Interventionsketten. So sind bei Fällen, die die Fakultät betreffen, die dezentralen Frauenbeauftragten die richtigen Ansprechpersonen bei erlebter oder beobachteter sexualisierter Diskriminierung oder Gewalt: Frauenbeauftragte.

Im Falle von Diskriminierungen auf Grund von fehlender Barrierefreiheit, finden Sie Ansprechpersonen auf den Seiten der Studienabteilung: Barrierefrei Studieren

In allen Fällen, in denen es um konkrete Lehrveranstaltungen oder Konflikte mit bestimmten Lehrenden geht, aber auch in Fällen von Rassismus, unangemessener Sprache oder Diskriminierungen auf Grund von Aussehen, Herkunft, Familie oder Religion, haben Sie folgende Möglichkeiten: 

  • Sie sollten zunächst das direkte Gespräch mit den Lehrenden selbst suchen. Die meisten Lehrenden werden offen für Kritik und bereit zu einem Austausch sein. 
  • Falls Ihnen das nicht möglich ist, wenden Sie sich bitte an die:den für Sie zuständige:n Studienberater:in. 
  • Falls auch das nicht zum Ziel führt, ist der:die richtige Ansprechperson für Sie, auf der Ebene der Fakultät, die:der Studiendekan:in. 
  • Bei intersektionalen Konflikten dürfen Sie sich auch in diesen Fällen gern an die dezentralen Frauenbeauftragten wenden.

Falls Sie es zunächst bevorzugen, mit Kommilition:innen zu sprechen, so gibt es außerdem in den Instituten studentische Studienfachberater:innen. Zudem können Sie sich an die Fachschaft wenden: Fachschaft.

Eine Antidiskriminierungsberatung bietet außerdem der RefRat der Studierenden an: Antidiskriminierungsberatung des RefRats.

Grundsätzlich hat die Universität für den Umgang mit Konflikten Konfliktberater:innen ausgebildet, die Sie über die folgende Seite erreichen können: Konfliktberatung

Beauftragte für Beschwerden nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz (AGG): Präsidialbereich.

 

Mediation/Beratung