Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissenschaftliche Fakultät

Kooperationen

Die Wissenschaftler:innen der Lebenswissenschaftlichen Fakultät sind nicht nur in Verbundprojekten sondern auch durch bilaterale Kooperationen mit zahlreichen nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen verbunden.

Die Kooperationen sind in der Regel auf den Webseiten der Arbeitsgruppen dargestellt. Mit einigen Einrichtungen ist die Lebenswissenschaftliche Fakultät institutionelle (vertraglich fixierte) Kooperationen eingegangen. Auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene tragen sie dazu bei, dass starke Forschungsnetzwerke entstehen können. So gibt es an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät Sonderprofessuren, die mit außeruniversitären Kooperationspartnern im Rahmen von gemeinsamen Berufungen eingerichtet wurden.

Die Sonderprofessuren bilden ein wichtiges Element des gemein­schaftlichen Forschens und Lehrens. Darüber hinaus ermöglichen langjährige Fakultätspartnerschaften mit internationalen Universitäten den Wissenschaftler:innen und Studierenden im internationalen Kontext zu lernen, forschen und zu lehren.

 


 

 


 

Universitäten
   
außeruniversitäre Einrichtungen

Helmholtz-Gemeinschaft

 

Leibniz-Gemeinschaft
* im Forschungsverbund Berlin e.V.  

Max-Planck-Gesellschaft

 

Forschungseinrichtungen des Bundes und der Länder

   
weitere Kooperationen
   
FoodBerlin Das Forschungsnetzwerk FoodBerlin verbindet universitäre Arbeitsgruppen und außeruniversitäre Forschungsinstitutionen im Raum Berlin, um Kooperationen in Forschung und Lehre zu intensivieren und die Einwerbung von Drittmitteln zu erleichtern. Im Zentrum der Forschung steht die Frage, wie Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln nachhaltig gestaltet werden können.
   

nach oben ↑