Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Masterbewerbung (Übergang)

 

Der Übergang vom Bachelor- zum Masterstudium erfolgt in der Regel wenn der Bachelorabschluss erreicht wurde. Unter bestimmten Voraussetzungen (siehe dazu Studienangebot und ZSP-HU) kann man sich jedoch für das gewünschte Masterstudium bewerben, obwohl der Bachelor noch nicht abgeschlossen ist. Dazu dürfen dem/der Bewerber/in bis zum Abschluss nicht mehr als 30 Leistungspunkte fehlen. Prüfungen, die nach Ablauf der Bewerbungsfrist abgelegt wurden, haben keinen Einfluss auf das Bewerbungsverfahren.

Der erfolgreiche Abschluss des Bachelorstudiums muss bis zum Ende des Rückmeldezeitraumes zum zweiten Fachsemester des Masterstudiums mit dem Bachelorzeugnis nachgewiesen werden. Sollte der Abschluss nicht nachgewiesen werden, erfolgt automatisch eine Rückstufung in den entsprechenden Bachelorstudiengang.

 

Wichtig für HU-interner Bachelor-Master-Übergang:

Sollten Sie Bachelorabsolvent/in und vorläufig im Masterstudiengang immatrikuliert sein (beides an der HU), können Sie problemlos weiter Masterveranstaltungen besuchen. Das Immatrikulationsbüro kann in AGNES sehen, dass Sie den Bachelor erfolgreich abgeschlossen haben. Das Zeugnis können Sie nachreichen, sobald es Ihnen vorliegt.

 

Weitere Hinweise für Masterbewerbungen:

https://www.hu-berlin.de/de/studium/bewerbung/zuld/masterbewerbung